Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ADB-Datensicherung fehlerhaft
#1
Hallo,

ich möchte gerne meine Daten-Partition sichern. Meine System-Recovery bietet das nicht an (LegacyXperia), weshalb ich es mit 'adb backup -all -f <Zielpfad>' machen wollte. Seltsamerweise bricht diese aber nach ca. 15 Sekunden viel zu früh ab (Archivdatei nur 2,4 MB groß) und behauptet, daß die Sicherung abgeschlossen und erfolgreich sei.
Überhaupt funzt das Kommando bei meinem Xperia Ray (Nougat, CM14.1) nur bei ganz bestimmten Parametrierungen. Ergänze ich z.B. noch die Option -shared, geht es schon nicht mehr und das Kommando wird gleich beendet.

Was klappt hier denn nicht? Kann sich jemand meine Schwierigkeiten erklären?... (habe das Kommando erstmals benutzt)
Danke für die Unterstützung!

Viele Grüße.
Antworten
#2
Wenn du über twrp sicherst

OnePlus 3t
Antworten
#3
Das proprietäre System-Recovery des LegacyXperia-Kernels unterstützt kein Nandroid.
Es gibt für LegacyXperia keine passenden TWRP- oder CWM-Recoverys!!

Ich habe also keine andere Wahl und bin froh, daß es über adb überhaupt (vermutlich) gehen dürfte.
So wärs schön, wenn es jemanden gäbe, der dieses Kommando (adb backup) schon einmal verwendet hat und mir vlt. erläutern kann, warum es nicht immer so funzt, wie es soll...
Antworten
#4
Hast Du die neusten ADB Tools?

https://dl.google.com/android/repository...indows.zip

Gruß
Antworten
#5
Ich arbeitete bisher mit der ADB-Version 1.0.32. Diese sollte gut laufen, wie ich vom ROM-Entwickler selbst erfuhr.
Ich habe es dennoch mal mit der aktuellsten gestestet - die die Version 1.0.39 hat.
Aber wie erwartet: Genau das Gleiche -> nach exakt 23 Sekunden bricht der Vorgang ohne Fehler einfach ab.

Mit einem anderen Ray-Handy mit einer anderen ROM-Version (LegacyXperia CM12) passiert genau das gleiche, nur daß der Archivierprozess immer erst nach 90 Sekunden abbricht. Dementsprechend ist die bis dahin erstellte Archivdatei auch größer.

Hast Du es denn selber schon einmal versucht?
Klappt es bei Dir denn wirklich einwandfrei?...
Antworten
#6
Habe es eben mal auf meinem i9300 versucht und das gleiche in grün, wie bei Dir.
Startet und bricht kurz darauf ab. Dateigröße dann nur 2335 Kb.

Gruß

EDIT: Habe eben noch dies gefunden:
"Da ein Backup der "SD-Karte" je nach Menge der zu sichernden Daten recht lange dauern kann, sollte man unter den Entwickler-Optionen das Ausschalten des Displays verhindern, da durch den im Standby verringerten CPU-Takt die Kopieraktionen abgebrochen werden können!"

Quelle: http://www.android-hilfe.de/thema/anleit...-x.260613/


Antworten
#7
Vielen Dank, Reset.
Jetzt habe ich endlich eine Orientierung. Es geht Dir also genauso.
Nur warum findet sich zu diesem Problem gar nichts im Internet?...
Scheinbar sind wir die beiden einzigen, die das Problem haben... ;-)

Das mit dem Standby hatte ich auch schon bemerkt und seither immer verhindert. Der Abbruch kommt aber trotzdem. Bei Dir ja sicher auch.
Hast Du eine Idee, wie man jetzt das Rätsel lüften könnte?...
Antworten
#8
Eigentlich hatte ich das Problem ja nicht, habe ja TWRP, habe es jetzt nur mal für Dich ausprobiert.... ;-)

Werde mich aber mal - die Tage - näher mit der Sache auseinandersetzen......

Gruß
Antworten
#9
So.... Ich hab nun mal ein wenig Recherchiert und herausgefunden, das der ADB sehr empfindlich auf die Reihenfolge der Optionen reagiert.

Näheres hier: http://www.android-hilfe.de/thema/anleit...613/page-3
Beitrag #53

Mit dieser Reihenfolge und der CMD als Admin, ging es dann bei mir.....

Zusätzlich ergibt sich aber - nach Lektüre des o.g. Threads - die Frage, nach der "Nützlichkeit" eines solchen Backups.
Viele berichten, das viele Daten fehlen oder sich erst überhaupt nicht zurückspielen lassen....

Hier sollte man dann vielleicht doch auf eine andere Methode zurückgreifen.

Gruß
Antworten
[-] Die folgenden (2) User sagen reset Danke für diesen Beitrag:
Falk (28.03.2017), Jesusnagler (28.03.2017)
#10
vielen, vielen Dank für Dein Bemühen um eine Lösung!!

Den Kommentar hatte ich einst auch gefunden.
Das mit den Parametern hatte ich auch schon bemerkt. Bei mancher Kombination geht was, bei einer anderen nichts.
Wobei ich nicht bemerkte, daß die Reihenfolge relevant war.
Jetzt habe ich das aber nochmals getestet und tatsächlich geht das Kommando 'adb backup -noapk -noobb -noshared -f <Zielpfad>' nicht. Dagegen klappt es bei 'adb backup -noshared -noapk -noobb -f <Zielpfad>'.

Oft erscheint "Now unlock your device and confirm..." [A], aber es kommt oft kein Fenster oder das Kommando bricht schon vorher nach ca. 1 Sek. ab.

Naja, eigentlich wollte ich damit ursprünglich nur die Daten-Partition sichern. Die installierten Apps sind mir eigentlich egal. Aber es gehen hiermit offenbar nur die Apps und die SD-Karte.

Das Tool 'Ultimate Backup Tool' habe ich soeben mal getestet. Aber auf meinem Handy hat sich die Meldung [A] in keinem einzigen Fall geöffnet. Außerdem lassen sich die ADB-Checkboxen offenbar nciht mehr zurücksetzen.

Kurzum, ich bin gescheitert.

Allerdings hatte ich einmal die App 'Partitions Backup & Restore' getestet, die eigentlich genau das macht, was ich wollte. Doch hier ist es genau umgekehrt: Die Sicherung endet einfach nicht, bis die wachsende Sicherungsdatei nicht mehr auf die SD-Karte paßt. Der Entwickler gab dazu bisher leider nur ausweichende Antworten, als ob er das Problem bewußt nicht verstehen will...
Vielleicht geht es damit ja irgendwie doch noch. Wäre ideal.

Lieber Gruß!
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste