Hey, bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ANDROID] Adreßbuch gelöscht?
#1
Hallo!

Ich habe einen neuen dynamischen Domainnamen und mußte deswegen die CardDAV-Synchronisation des Adreßbuchs im Smartphone mit meinem Nextcloud-Adreßbuch neu einrichten. OpenSync funktionierte nicht mehr, mehrere andere auch nicht. Nicht mal eine Fehlermeldung! :-(

Bis ich bei ContactSync wenigstens einen kleinen Hinweis bekommen habe: Es war alles "OK" bis auf: "Gerät Zieladressbuch gefunden: NICHT OK".

Es sieht also so aus, als ob mein Adreßbuch gelöscht worden ist, und auch kein neues, leeres Adreßbuch angelegt wurde. Ich erinnere mich vage, daß da auch irgendeine Meldung war, als ich OpenSync deinstalliert habe, die darauf hinausläuft.

Wie bekomme ich nun mein Adreßbuch zurück..??

Danke für alle Tips,
Volker
Antworten
#2
Die Kontakte/Termine werden primär einem "Konto" zugeordnet. Das ist im Normalfall der "Adapter" der die Daten auf das Telefon lädt. Erst danach werden die verschiedenen Einträge zu einem Adressbuch/Kalender zusammen gefügt und angezeigt. Wenn also ein Adapter (z.B. Opensync) entfernt wird, wird auch das zugehörige "Konto" entfernt.
Allerdings ersteinmal nur temporär. Wenn innerhalb einer gewissen Zeit (ich glaube bis zum nächsten Neustart) das gleiche Konto mit den gleichen credentials eingerichtet wird, sind die Daten wieder da.
Genauso wird beim Löschen eines Kontos auf dem Gerät das entfernte Konto nicht "geleert". Die Synchronisation geht eben nur MIT Konto.

Also: Sind denn im nextcloud selber auch die Daten weg?
Wenn ja > sollten die doch zumindest noch im "Mülleimer" sein?

Wenn Nein > einfach das gleiche Konto nochmal mit OpenSync (oder was auch immer) neu anlegen.

Auch wenn es DNS-Probleme gibt kann eigentlich trotzdem nichts IM Konto kaputt gehen.



Google Pixel 3 mit LOS17.1
Antworten
#3
Hallo!

(26.03.2021, 23:46)llluuuzzziii schrieb: Die Kontakte/Termine werden primär einem "Konto" zugeordnet. Das ist im Normalfall der "Adapter" der die Daten auf das Telefon lädt. Erst danach werden die verschiedenen Einträge zu einem Adressbuch/Kalender zusammen gefügt und angezeigt. Wenn also ein Adapter (z.B. Opensync) entfernt wird, wird auch das zugehörige "Konto" entfernt.
Allerdings ersteinmal nur temporär. Wenn innerhalb einer gewissen Zeit (ich glaube bis zum nächsten Neustart) das gleiche Konto mit den gleichen credentials eingerichtet wird, sind die Daten wieder da.
Genauso wird beim Löschen eines Kontos auf dem Gerät das entfernte Konto nicht "geleert". Die Synchronisation geht eben nur MIT Konto.

Also: Sind denn im nextcloud selber auch die Daten weg?
Wenn ja > sollten die doch zumindest noch im "Mülleimer" sein?

Wenn Nein > einfach das gleiche Konto nochmal mit OpenSync (oder was auch immer) neu anlegen.

Auch wenn es DNS-Probleme gibt kann eigentlich trotzdem nichts IM Konto kaputt gehen.

Danke für die Antwort, aber ich glaube es ist nicht klar geworden, worin das Problem besteht.

Die Kontakte sind nicht weg, die liegen nach wie vor in meinem Nextcloud-Server. Das Problem ist, daß ich das Telefon-Adreßbuch nicht mehr mit Nextcloud synchronisieren kann. Alle vier Synchronisations-Apps, die ich probiert habe, schlangen fehl und in der Adreßbuch-App werden nur ein paar Kontakte angezeigt (die meisten auf meiner SIM-Karte gespeichert).

Ich versuche jetzt, das Konto nochmal neu anzulegen. Unter Einstellugen -> Konten & Synchronisierung (ja?).

Tschüß,
Volker
Antworten
#4
Ah ja. Einfach nochmal OpenSync installieren und einrichten. Wenn das nicht funktioniert gibts ein Problem mit Nextcloud oder dem Netzwerk (DNS?).
Kannst Du die Kommunikation iwo mitloggen? Syslog auf dem nextcloud-host?
Alternativ eventuell ein logcat in der adb shell?
Hast Du nach der Umstellung des DynDNS mal ALLE Netzwerkgeräte ausgeschaltet und nacheinander wieder eingeschaltet?

Google Pixel 3 mit LOS17.1
Antworten
#5
(27.03.2021, 11:30)llluuuzzziii schrieb: Ah ja. Einfach nochmal OpenSync installieren und einrichten. Wenn das nicht funktioniert gibts ein Problem mit Nextcloud oder dem Netzwerk (DNS?).
Kannst Du die Kommunikation iwo mitloggen? Syslog auf dem nextcloud-host?
Alternativ eventuell ein logcat in der adb shell?

Nein, mit Nextcloud gibt es offenbar keine Probleme.  Mit dem Netzwerk auch nicht. Die Verbinung wird erfolgreich geprüft und ich kann ein Adreßbuch auswählen. Ich kann mit Firefox vom Smartphone aus auf den Desktop zugreifen, mit der neuen Domain, das geht.

(27.03.2021, 11:30)llluuuzzziii schrieb: Hast Du nach der Umstellung des DynDNS mal ALLE Netzwerkgeräte ausgeschaltet und nacheinander wieder eingeschaltet?

Ich habe neu gebootet... Reicht das nicht?

Ich habe jetzt nochmal OpenSync installiert, und ich bekomme wieder das Gleiche. Ich kann kein Konto anlegen. Die einzige Meldung: "Konto konnte nicht angelegt werden".  Da spielt es keine Rolle, ob man die OpenSync-App öffnet oder in den Systemeinstellungen unter "Konten & Synchronisation" ein neues Konto anlegt.

:-(

Tschüß!!
Antworten
#6
(27.03.2021, 13:14)Volker Wysk schrieb:
(27.03.2021, 11:30)llluuuzzziii schrieb: Ah ja. Einfach nochmal OpenSync installieren und einrichten. Wenn das nicht funktioniert gibts ein Problem mit Nextcloud oder dem Netzwerk (DNS?).
Kannst Du die Kommunikation iwo mitloggen? Syslog auf dem nextcloud-host?
Alternativ eventuell ein logcat in der adb shell?

Nein, mit Nextcloud gibt es offenbar keine Probleme.  Mit dem Netzwerk auch nicht. Die Verbinung wird erfolgreich geprüft und ich kann ein Adreßbuch auswählen. Ich kann mit Firefox vom Smartphone aus auf den Desktop zugreifen, mit der neuen Domain, das geht.

(27.03.2021, 11:30)llluuuzzziii schrieb: Hast Du nach der Umstellung des DynDNS mal ALLE Netzwerkgeräte ausgeschaltet und nacheinander wieder eingeschaltet?

Ich habe neu gebootet... Reicht das nicht?

Ich habe jetzt nochmal OpenSync installiert, und ich bekomme wieder das Gleiche. Ich kann kein Konto anlegen. Die einzige Meldung: "Konto konnte nicht angelegt werden".  Da spielt es keine Rolle, ob man die OpenSync-App öffnet oder in den Systemeinstellungen unter "Konten & Synchronisation" ein neues Konto anlegt.

:-(

Tschüß!!

Hallo!

Ich habe das Adreßbuch mithilfe der App "Sichern Sie Ihr Smartphone" wiederhergestellt. In der Adreßbuch-App sind jetzt wieder viele Kontakte eingetragen. Doch ich bekomme in ContactSync immernoch die Meldung "Gerät Zieladressbuch gefunden: NICHT OK". Unter "Konten & Synchronisierung" ist nach wie vor kein Adreßbuch eingetragen. Die Synchronisation schlägt fehl.

Tschüß
Volker W.
Antworten
#7
Die Apps "Kontakte" und "Kontakte-Speicher" sowie "Kalender" und "Kalender-Speicher" sind im Apps-Menü aber vorhanden?

   

Wenn ja, würde ich die App-Daten und den App-Cache und alle Konten mit Kontakten/Kalendern einfach mal löschen? Dann neustarten und die Konten neu einrichten?
Aber sinnvoller wäre es natürlich einfach mal in die Logs zu schauen! Wenn das nextcloud auf dem PC läuft (das würde ich jetzt mal so vermuten?) sollte das ja kein großes Problem sein! Alles andere ist zeitraubendes Gefrickel, denke ich ...
VG

Google Pixel 3 mit LOS17.1
Antworten
#8
(27.03.2021, 22:28)llluuuzzziii schrieb: Die Apps "Kontakte" und "Kontakte-Speicher" sowie "Kalender" und "Kalender-Speicher" sind im Apps-Menü aber vorhanden?

Ich habe hier die Apps "Kontakte" und (deaktiviert) "Kalender", aber kein Kontaktespeicher oder Kalenderspeicher.


(27.03.2021, 22:28)llluuuzzziii schrieb: Wenn ja, würde ich die App-Daten und den App-Cache und alle Konten mit Kontakten/Kalendern einfach mal löschen? Dann neustarten und die Konten neu einrichten?

Ich habe keine Konten mit Kontakten/Kalendern unter Konten & Synchronisierung in den Android-Einstellungen.

Wo kann man die App-Daten und den App-Cache.. löschen..?

Bei "App-Info" für Kontakte steht: "Datenverbrauch: Keine Daten verwendet."

(27.03.2021, 22:28)llluuuzzziii schrieb: Aber sinnvoller wäre es natürlich einfach mal in die Logs zu schauen! Wenn das nextcloud auf dem PC läuft (das würde ich jetzt mal so vermuten?) sollte das ja kein großes Problem sein! Alles andere ist zeitraubendes Gefrickel, denke ich ...

Ja, die Nextcloud läuft auf meinem Desktop-PC. Ich hab mir die /var/log/apache2/access.log angeschaut. Da finden keine Zugriffe auf Nextcloud von dem Smartphone aus statt...

Wenn ich in ContactSync "Sync der konfigurierten Adreßbücher jetzt auslösen" wähle, dann bekomme ich (ohne Verzögerung) eine Seite mit dem Inhalt:

"... Kontakte und Gruppen auf dem Server: 0. ... Gab es Verbindungs-, Server- oder Konfigurationsprobleme: Ja"

Ich bin drauf und dran, einen Werksreset zu machen...

Tschüß,
Volker
Antworten
#9
App-Daten und -Cache können in der App-Info gelöscht werden.
   

Kalender- und Kontakt-Speicher sind SystemApps. Rechts oben auf "SystemApps anzeigen" tippen, dann müssten die auftauchen.

Und die App "ContactSync" hat kein Konto im Einstellungsmenü > Konten?

Google Pixel 3 mit LOS17.1

Aso: im Log vom Apache müsstest Du aber den Zugriff vom Firefox auf dem Telefon auf die Weboberfläche vom Nextcloud sehen!?

Google Pixel 3 mit LOS17.1
Antworten
#10
(28.03.2021, 12:36)llluuuzzziii schrieb: App-Daten und -Cache können in der App-Info gelöscht werden.


Kalender- und Kontakt-Speicher sind SystemApps. Rechts oben auf "SystemApps anzeigen" tippen, dann müssten die auftauchen.

Ah ja, habs gefunden. Danke.

(28.03.2021, 12:36)llluuuzzziii schrieb: Und die App "ContactSync" hat kein Konto im Einstellungsmenü > Konten?

Nein, keins. ("Konten & Synchronisierung" heißt das bei mir).

(28.03.2021, 12:36)llluuuzzziii schrieb: Aso: im Log vom Apache müsstest Du aber den Zugriff vom Firefox auf dem Telefon auf die Weboberfläche vom Nextcloud sehen!?

Ja, das ist zu sehen.

Ich werde es jetzt mit dem Löschen der Appdaten und Neueinrichtung versuchen...

Tschüß!
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste