Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gibt es ein Leben ohne Google?
#1
Guten Tag, ich bin die Sibylla und bevor ich hier meine ca. 1374 Fragen poste, will ich mich erst einmal vorstellen. Ich bin eine LineageOS-Anwenderin, habe mich aber bisher noch nicht getraut, es selbst zu installieren.
Mein erstes Smartphone
   Lange schon befasste ich mich mit dem Thema Smartphone, konnte mich aber nie entschließen, mich von der Wolke aus Komfort, Bequemlichkeit und Intransparenz der großen Anbieter einlullen zu lassen. So stieß ich irgendwann auf das Thema "LineageOS". Nach dem Studium der entsprechenden Wikis kam ich dann allerdings zu dem Ergebnis, dass ich eigentlich doch kein Smartphone brauche. Das Risiko, ein teures Gerät zu schrotten, war mir dann trotz Linux-Erfahrung doch zu groß. Aber das Thema ließ mich nicht los und so kam ich auf die Idee, mir ein gebrauchtes Smartphone mit LineageOS zu kaufen. Dank Ebay-Kleinanzeigen war ich einen Tag später stolze Besitzerin eines knapp vier Jahre alten Galaxy S5 mit LineageOS 14.1. Mit großer Begeisterung hab ich das Gerät in Betrieb genommen und auch eine geraume Zeit ohne Google Account betrieben. Da es aber einige, für mich relevante Apps nur im Google Play Store gibt, habe ich inzwischen auch ein Konto bei Google. Nach meinen (eher seltenen) Besuchen im Play Store entferne ich das Konto immer wieder vom Smartphone. So ganz ohne Google scheint es also nicht zu gehen. ....
Mein zweites Smartphone
   Nun kam LineageOS 15.1, ich studierte das WIKI für den Upgrade und kam diesmal zu dem Ergebnis, dass ich eigentlich zwei Smartphones brauche, eins für  den täglichen Gebrauch und eins zum Üben, Lernen, Ausprobieren. ..... Zwei Tage später hatte ich ein gebrauchtes XIAOMI Redmi Note 4 mit LineageOS 15.1 in Händen. Der Umzug von Samsung nach Xiaomi gestaltete sich schwieriger als gedacht und mehr als einmal musste ich zum alten Handy zurückkehren. Ich habe das Gefühl, dass das Xiaomi-Gerät die SIM-Karte nicht zuverlässig erkennt und manchmal scheint es sich aufzuhängen oder zumindest sehr lange zu überlegen, dann erscheint das LineageOS-Bootsymbol, jedesmal eine Zitterpartie für mich. Die größten Probleme  habe ich ausgerechnet mit der App, die ich bislang für die banalste hielt: die Kontakte-App. Die App von Google, die ich auf dem Gerät vorfand, scheint beleidigt zu sein, dass sie keinen Google-Account auf dem Gerät findet und löscht in regelmäßigen Abständen alle meine Kontakte. Dann importiere ich sie halt wieder. Um dem etwas Positives abzugewinnen: es zwingt mich, nach jeder Änderung die Kontakte zu sichern. Ich habe leider weder im Play Store noch bei F-droid eine überzeugende Alternative gefunden. Es ist zwar etwas unbequem, immer wieder die Kontakte zu importieren, das stört mich aber weniger als die Ungewissheit, warum meine Kontakte immer wieder gelöscht werden. Vielleicht weiß das ja jemand von euch.
Warum ich hier poste?
   Der Grund ist, mir fehlt einfach ein Gesprächspartner zu dem Thema LinageOS. In meinem Freundeskreis (etliche IT-Experten) schauen mich alle nur mit großen Augen an, wenn ich das Thema anschneide und ich finde es schon bemerkenswert, mit welchem Phlegma sich selbst langjährige selbstbestimmte Linux-Anwender und -Softwareentwickler beim Thema "Smartphone" den großen Anbietern ausliefern. Ich finde es wunderbar, dass es so etwas wie LineageOS gibt und ich möchte mich auch einfach mal bei den Entwicklern bedanken (die sind wahrscheinlich gar nicht hier im Forum, oder?) Gerne möchte ich auch einen "Kaffee oder zwei spendieren",  aber nur wenn das ohne Paypal-Konto möglich ist, denn ich habe natürlich kein Paypal-Konto .......
Sibylla
Antworten
#2
Hallo, bei der internen Kontakte-App ist das auch so?

G900F mit LOS 15
Antworten
#3
PS ja, es gibt ein Leben ohne Google! ;o)

G900F mit LOS 15
Antworten
#4
(21.11.2018, 10:26)llluuuzzziii schrieb: PS ja, es gibt ein Leben ohne Google! ;o)
Und es ist sinnvoll und erstrebenswert :-)
Antworten
#5
(21.11.2018, 11:10)Debianer schrieb:
(21.11.2018, 10:26)llluuuzzziii schrieb: PS ja, es gibt ein Leben ohne Google! ;o)
Und es ist sinnvoll und erstrebenswert :-)

Danke erst mal für die aufmunternden Worte! Smile

@IIIuuuzzziii:
die "interne Kontakte-App" kenn ich nicht persönlich, aber auf meinem Gerät gibt es genau eine Kontakte-App. Sie hat ein blaues Logo, sie ist deaktivierbar, aber nicht deinstallierbar, sie gibt in den Einstellungen unter "store" an: com.google.android.contacts und beim Laden erscheint kurz der Name Google. Wenn ich hingegen in die Tiefen des Datenschutzes abtauche, finde ich einen Eintrag "Kontakte-Speicher". Er hat das schöne Icon mit den drei farbigen Smilies. Dieses Icon kenne ich von der Homepage lineageos.org aus der Liste der App-Icons. Ich vermute, dass das die "interne Kontakte-App" ist. Aber auf meinem Gerät gibt es leider keine App mit diesem Icon, jedenfalls finde ich sie nicht, weder im App-Menü noch in der App-Liste in den Einstellungen.  Also der "Kontakte-Speicher lässt sich nicht als App aufrufen. Sad
Antworten
#6
Genau. Es gibt eine Kontakte-App und einen Kontakte-Speicher.
Die "interne" Kontakte-App nennt sich com.android.contacts
Die Kontakte selbst sind im Kontakte-Speicher abgelegt und einem Konto zugeordnet. Wenn Du das Konto auf dem Gerät löscht, gibts auch keinen "Eigentümer" dieser Kontakte mehr, und bei nächster Gelegenheit werden die betroffenen Kontakte aus dem Speicher gelöscht.
Das soll so sein! ;o)
Das Löschen des Google-Konto auf dem Gerät erhöht den Datenschutz leider auch nicht. Diese ganze Datensammelei läuft über Prozesse im Hintergrund (Google Play Dienste) und ist nicht an das Konto gebunden sondern an die Android-ID.
VG

G900F mit LOS 15
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen llluuuzzziii Danke für diesen Beitrag:
sibylla (22.11.2018)
#7
[attachment=3801]
(22.11.2018, 09:33)llluuuzzziii schrieb: ....
Das Löschen des Google-Konto auf dem Gerät erhöht den Datenschutz leider auch nicht. Diese ganze Datensammelei läuft über Prozesse im Hintergrund (Google Play Dienste) und ist nicht an das Konto gebunden sondern an die Android-ID.
...

Heißt das, dass Google die Daten auch zum Server schickt, wenn ich nicht eingeloggt bin?
Ich habe mir heute ein neues Pseudonym Google-Konto angelegt, um mal raccoon auszuprobieren und meine Apps über den Umweg PC-download auf dem Phone zu installieren. Dabei hab ich im letzten Schritt bei der Konfiguration der Einstellungen (wo ich alle Protokollierungen abgewählt habe) den Satz von Google gelesen: "Diese Einstellungen gelten immer dann, wenn Sie in Ihrem neuen Google-Konto angemeldet sind". Dieser Satz suggeriert, dass die Einstellungen nicht gelten, wenn ich nicht eingeloggt bin. Tatsächlich aber macht er über den Zustand des Nicht-angemeldet-Seins keine Aussage.
Ratlose Grüße von Sibylla Confused


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#8
Ja, es werden diverse Informationen über das Gerät, sein Zustand und die Nutzung auch ohne Google-Konto an Google gesendet, wenn die GooglePlayDienste installiert und aktiv sind. Die "Datenschutzeinstellungen" bei Google gelten nur für Informationen die Du Google GIBST.
Ein ganz guter Artikel dazu ist dieser hier:

https://mobilsicher.de/hintergrund/gehei...ay-dienste

G900F mit LOS 15
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen llluuuzzziii Danke für diesen Beitrag:
mali (01.12.2018)
#9
PS PlayStoreApps ohne PlayStore bekommst Du mit Yalp.

G900F mit LOS 15
Antworten
[-] Die folgenden (2) User sagen llluuuzzziii Danke für diesen Beitrag:
mali (01.12.2018), sibylla (24.11.2018)
#10
Thumbs Up 
super! Vielen Dank für die Infos! Da bin ich ja jetzt wieder beschäftigt. :-) Sibylla
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste