Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ist Linage OS sicher?
#1
Liebe Community, 

auf Grund eines Kommentares, dass mann bei custom roms theoretisch auch schädliche Sachen
miteinbauen kann, habe ich mir die Frage gestellt, wie kann man sich sicher sein dass Linage OS auch wirklich sicher ist?

Damit meine ich nicht die google Sicherheitsupdates sondern das Build welches ausgerollt wird an sich.

Wie sicher ist es, dass die ehrenamtliche Entwickler sich an die Regeln halten und nur gute Sachen in das System einbauen?

Wie läuft es bei den offiziellen Linage OS Releasen ab? Werden diese auf die Inhalte überprüft? Gibt es überhaupt sowas wie eine Überprüfung?
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen Sonne57 Danke für diesen Beitrag:
erimut1 (09.07.2017)
#2
https://review.lineageos.org/#/q/status:open

hier kannst du nachschauen was eingebaut wird.
Antworten
[-] Die folgenden (3) User sagen daywalk3r666 Danke für diesen Beitrag:
erimut1 (09.07.2017), Sonne57 (08.07.2017), DarkStar (08.07.2017)
#3
Hey danke für die Antwort.

Ist es sowas wie eine Anfrage Seite? Wie bzw. von wem wird dann anschließend entschieden was später eingebaut wird?

Also ob etwas merged bzw. abandoned wird?

Und wo werden die nightly Builds dann eigenlich kreiert? Hat Linage OS eigene Server wo das ganze verarbeitet und verteilt wird?
Antworten
#4
nein das is eine "changelog seite" .normal testet der autor die changes mit einem privaten build.wenn es nur bugfixes sind merged der autor selbst.ansonsten ist wie bei einem forum es gibt verschiedene aufgabenbereiche.

https://jenkins.lineageos.org/ <--buildserver

generell sind custom roms reines android von google mit ein paar verbesserungen die im quellcode von google fehlen
Antworten
[-] Die folgenden (2) User sagen daywalk3r666 Danke für diesen Beitrag:
erimut1 (09.07.2017), Sonne57 (09.07.2017)
#5
Und wie kann man dann davon ausgehen dass der Autor selbst nicht etwas merged und es nicht im changelog schreibt? Oder sieht man generell automatisch alles was hinzugekommen ist? Wird die Arbeit des Autors später von jemandem überprüft? Wie viele arbeiten eigentlich an so einem Build? Wie wird am Ende sichergestellt dass in das Build nur gute Sachen eingebaut wurden? Gibt es Richtlinien, wenn ja, wie werden diese eingehalten?

Kann man dann so ein Linage OS Gerät z.b. bedenkenlos beruflich einsetzten?
Antworten
#6
die builds werden von der github gebuildet.da kann keiner was "reinbauen" was schädlich ist.die sourcen kann jeder sehen.

un wenn stammen die hintertürchen direkt von google.

ob man es beruflich nutzen liegt wohl eher am chef und net an lineage.
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen daywalk3r666 Danke für diesen Beitrag:
DarkStar (09.07.2017)
#7
Gibt es da nicht auch ein Vier-Augen-Prinzip, nach dem jeder Code-Commit von einem zweiten Entwickler reviewed werden muss?
Antworten
#8
Ja, die werden auch noch mal überprüft. Hier in der "V" Spalte zu erkennen.

https://review.lineageos.org/#/q/status:merged

Hier sind die Themes ein schönes Beispiel dafür. Sie liegen schon eine ganze Weile bereit, wurden aber noch nicht überprüft,
weshalb sie noch nicht eingefügt wurden....

Gruß
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen reset Danke für diesen Beitrag:
Sonne57 (10.07.2017)
#9
(09.07.2017, 09:05)Sonne57 schrieb: Kann man dann so ein Linage OS Gerät z.b. bedenkenlos beruflich einsetzten?

Moinsen! Smile

Ein LOS-Gerät beruflich einzusetzen wäre kein Problem - Voraussetzung ist allerdings ein Admin der sich mit der Materie auskennt und bereit ist die Standardprozeduren (dein Handy für ein Frimennetzwerk freischalten) zu umgehen und dieses auch darf. Wink

Denn um LOS auf einem Gerät zu installieren bedarf es bestimmter Vorbereitungen damit es klappt. (z.B. Garntie verfällt, Recovery muss getauscht werden, man muss sich als Entwickler registrieren um den Bootloader zu entsperren, oder andere Sachen machen welche von Handy zu Handy unterschiedlich sein können)

Und hier liegt die eigentliche Hürde - sowie etwas am System geändert wurde gilt das Gerät als nicht mehr sicher und daher werden - ich schätze mal 99% - der Firmenadmins diesem Gerät den Zugriff auf ein internes Firmennetzwerk verweigern.

Persönlich sage ich LOS ist sicher da es von einer öffentlichen Community überwacht wird. Ich nutze LOS und sein Vorgänger CM schon seid einer geraumen Zeit
und kann sagen, dass ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht habe.

Bevor du loslegst sprich mit deiner IT in der Firma wie die zu diesem Thema steht, dann bist du auf der sicheren Seite.

Beste Grüße 
Pulli67
Antworten
[-] Die folgenden (2) User sagen Pulli67 Danke für diesen Beitrag:
Sonne57 (10.07.2017), Jesusnagler (10.07.2017)
#10
(10.07.2017, 18:01)Pulli67 schrieb:
(09.07.2017, 09:05)Sonne57 schrieb: Kann man dann so ein Linage OS Gerät z.b. bedenkenlos beruflich einsetzten?

[...]

Persönlich sage ich LOS ist sicher da es von einer öffentlichen Community überwacht wird. Ich nutze LOS und sein Vorgänger CM schon seid einer geraumen Zeit
und kann sagen, dass ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht habe.

[...]

Verstehe, aber wie genau wird die Entwicklung von der Community überwacht?

Und wenn sich der Admin mit LOS auskennen sollte, ist es denn an sich ein sicheres System?
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LineageOS] Linage füt Note 4? gfr 0 372 11.08.2018, 16:37
Letzter Beitrag: gfr
  [LineageOS] linage ... nein danke? gfr 10 1.211 03.08.2018, 08:41
Letzter Beitrag: gfr
  Linage OS mit GApps erlaubt? Sonne57 13 2.571 13.06.2017, 20:19
Letzter Beitrag: Araldo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste