Hey, bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LOS 17.1 auf A3 xlte
#1
Hallo Forum, LOS 17.1 für das A3 xlte wurde offiziell freigegeben. Das ist sehr schön. Allerdings werde ich aus den für die Installation erforderlichen Komponenten nicht ganz schlau. In twrp.me wird für das Gerät als neueste Version 3.3.0-0 angezeigt. Auf dem Smartphone werde ich gewarnt, dass das Recovery evtl. nicht ausreichend sein wird. Dann sind da noch die Gapps, wo auf der homepage "10.0 has still some minor issues" präsentiert wird, wenn ich den Mauszeiger auf Android 10.0 setze.

In den Install-Instuctions zu LOS 17.1 ist folgendes zu lesen (Ich habe Ubuntu 18.04 mit der Heimdall-Version 1.4.1-2 auf meinem Rechner): 
Linux: Extract the Heimdall suite zip and take note of the new directory containing heimdall. Now copy heimdall  into a directory in $PATH, a common one on most distros will be /usr/local/bin. For example cp heimdall /usr/local/bin. You can verify Heimdall is functioning by opening a Terminal and running heimdall version

Was aber, wenn ich die Angelegenheit nicht mit Heimdall erledigen will, weil es mit der zitierten Version immer Schwierigkeinten gab (Heimdall wurde wohl gewählt, weil Odin3 geleakt wurde) und ich bereits LOS 16 auf meinem Gerät installiert habe?. Wie  vom geneigten Leser bereits vermutet, lauten meine Fragen, ob einerseits TWRP 3.3.0-0 geeignet sein wird, LOS 17.1 zu flashen und andererseits schon jemand Erfahrungen mit den Gapps zu Android 10 machen konnte. - Vielen Dank!
Antworten
#2
Wenn Du Heimdall nutzen wollen würdest, bräuchtest Du die Version 1.4.2

Wenn Du schon LOS16 hast, brauchst Du auch nicht die Anleitung zum Installieren sondern die Anleitung zum Updaten.
Das ist relativ einfach: lade Dir das aktuellste TWRP aufs Gerät.
Boote ins TWRP.
Installiere das heruntergeladene.
Boote in das neue TWRP.
Einrichten wie gewünscht > TWRP-App NICHT installieren.
Dann ins LOS16 booten. Warten bis fertig. Neues LOS17 herunterladen.
Zurück ins TWRP und von der Datenpartition ein Backup machen.
Neues LOS17 installieren und dann booten.

Beim A3 mit korrekt installiertem LOS16 sollte das so funktionieren


i9505 mit LOS17.1

Wenn Du aber LOS16 mit GApps hast, geht das so nicht!

i9505 mit LOS17.1
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen llluuuzzziii Danke für diesen Beitrag:
klasie (30.05.2020)
#3
(30.05.2020, 13:25)llluuuzzziii schrieb: Wenn Du Heimdall nutzen wollen würdest, bräuchtest Du die Version 1.4.2

Wenn Du schon LOS16 hast, brauchst Du auch nicht die Anleitung zum Installieren sondern die Anleitung zum Updaten.
Das ist relativ einfach: lade Dir das aktuellste TWRP aufs Gerät.
Boote ins TWRP.
Installiere das heruntergeladene.
Boote in das neue TWRP.
Einrichten wie gewünscht > TWRP-App NICHT installieren.
Dann ins LOS16 booten. Warten bis fertig. Neues LOS17 herunterladen.
Zurück ins TWRP und von der Datenpartition ein Backup machen.
Neues LOS17 installieren und dann booten.

Beim A3 mit korrekt installiertem LOS16 sollte das so funktionieren


i9505 mit LOS17.1

Wenn Du aber LOS16 mit GApps hast, geht das so nicht!

i9505 mit LOS17.1

Ich danke Dir! Ich habe LOS 16 und dazu die Gapps nano auf meinem Gerät installiert. Die Anleitung für das Upgrade hier https://wiki.lineageos.org/devices/a3xelte/upgrade erscheint mir etwas umständlich und ich frage, ob es nicht auch analog zu dieser Anweisung https://www.tobias-hartmann.net/2019/03/...android-9/ funktionieren könnte. 

Im Übrigen ist für mich offen, ob eine Neuinstallation funzt: TWRP 3.3.0 (bereits drauf) + LOS 17.1 auf die SD + Gapps 10 auf die SD, Wipe LOS 16 und Installation 17 sowie Gapps (In der Anleitung von Tobias Hartmann wird ja kein Wipe durchgeführt und die Vorgängerversion einfach überschrieben). In diesem Fall könnte ich mir die Angelegenheit mit dem adb sideload ersparen.
Antworten
#4
In der Anleitung von Tobi geht es aber um ein Update/Upgrade von 15.1 auf 16.0.
Bei 17.1 hat sich aber einiges geändert, im Vergleich zu 16.

Eine saubere Installation ist deshalb angeraten.
Antworten
#5
Vielen Dank, das ist schon ein wertvoller Hinweis.

Und glaubst Du, dass eine Neuinstallation wie ich sie oben beschrieben habe, funktioniert?
Antworten
#6
Normal sollte: System, Data, Cache und Devlik gelöscht werden.
Vorher aber - mit TWRP - ein Backup ALLER Partitionen zu ziehen und diese auf einen externen Datenträger zu schieben, ist nie eine schlechte Idee.

Gruß

EDIT: Und daran denken: Die GApps müssen direkt nach LOS installiert werden. OHNE Neustart dazwischen!
Antworten
#7
Ich bedankte mich. Mein Hauptproblem war, wie im Eingangsthread betont, ob TWRP 3.3.0 die passende Version zur Installation sein wird. Und dass eine Neuinstallation ohne Upgrade möglich ist, hast Du bestätigt. Ich werde diese Herangehensweise nutzen.
Antworten
#8
Sehr viele User haben LOS17 (auch mit GApps) erfolgreich über LOS16 (ebenfalls mit GApps) geflasht ohne irgendetwas vorher zu machen (d.h. die haben "dirty" geflasht). Die Wahrscheinlichkeit, daß es funktioniert, ist also ziemlich hoch.
Wenn Du aber sowieso die GApps hast brauchst Du doch sowieso nur ein GoogleBackup machen!? Dann ist es doch egal ob es klappt oder nicht!? Und dann kannst Du sowohl ein "dirty" als auch (wenns nicht klappt) hinterher noch ein "superclean" machen. Oder nicht?

i9505 mit LOS17.1
Antworten
#9
Hi, ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass, sollte es "in die Hose gehen", das Gerät dann gesperrt ist/wird.
Verstehe ich es richtig, dass ich es nach der Methode von Tobias Hartmann versuchen kann?
Antworten
#10
Die Beschreibung von Tobias erscheint mir OK.
Auch wenn es nur dirty ist.


i9505 mit LOS17.1
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste