Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Samsung Galaxy S2 [i9100] formatiert SD-Karten nicht
#1
Ich habe vor einer Weile ein Samsung Galaxy S2 geschenkt bekommen, mein allererstes Smartphone (habe aber reichlich Computer-Kenntnisse). Da ich keine SD-Karte da hatte, habe ich LineageOS 14.1 erst mal auf das "nackte" Handy installiert. Beim ersten Versuch bin ich mittendrin hängen geblieben, anscheinend war die Systempartition zu klein. Also noch mal von vorn.

Mit folgendem Befehl die Systempartition vergrößert und den Iso-Rec-Kernel sowie ein neues Recovery-Image aufgespielt:
Code:
heimdall flash --repartition --pit I9100_1.5GB-System_6GB-Data_512MB-Preload_by-the.gangster.pit --KERNEL boot.img --RECOVERY twrp-3.1.0-0-i9100.img
(wo ich die PIT-Datei herhabe, müsste ich raussuchen - weiß ich nicht mehr).

Dann im Recovery-Menü per ADB-Sideload das OS transferiert und installiert, Linux-Befehlszeile:
Code:
adb sideload lineage-14.1-20170531-nightly-i9100-signed.zip
Das hat soweit funktioniert, LineageOS (wird ständig aktualisiert, letztes Update heute eingespielt) läuft größtenteils: ich kann telefonieren, SMSen, Mails empfangen, ein Adressbuch pflegen...

Die Photo-App teilt mir allerdings mit, dass ich vor der Verwendung der Kamera eine SD-Karte einlegen soll, starte ich den Dateimanager bekomme ich eine Mitteilung dass der MTP-Host abgestürzt sei (was offenbar auch die Ausführung des Dateimanagers verhindert), auch der Aufruf von Einstellungen->Speicher endet mit einem Absturz, genauso wie Download-Versuche mit dem mitgelieferten Browser.

Aber SD-Karte war ja sowieso geplant. Also neu gekaufte SD-Karte eingesteckt, LineageOS erkennt sie und fragt wie sie eingebunden werden soll. Ich wähle "Interner Speicher" und die Prozentanzeige startet. In 99% der Fälle bekomme ich bei 40% direkt eine Erfolgsmeldung, allerdings zeigen danach alle Anwendungen weiterhin das gleiche Fehlverhalten wie oben beschrieben. Nach einem Neustart wird mir mitgeteilt dass die "SD-Karte fehlt" oder wieder eine unformatierte SD-Karte angezeigt.

Ich hatte ein mal bei einem Formatierversuch auch eine Fehlermeldung, aber leider hab ich die nicht gleich notiert.

Eine fehlerhafte Karte kann ich ausschließen: ich habe inzwischen zwei neu gekaufte Karten getestet und die Karten lassen sich in anderen Handys problemlos formatieren.

Ich habe im Netz bisher niemanden mit ähnlichen Problemen gefunden, aber das Handy ist ja auch eine Antiquität Wink Hat vielleicht jemand eine Idee, was ich versuchen könnte?
Antworten
#2
Verwende die SD Karte bei meinem S2 als externen Speicher. Funktioniert einwandfrei.
Hatte sie auch zuerst als Internen drin, dies funktionierte jedoch nicht Fehlerfrei.
Antworten
#3
Dieses Problem hatte ich auch auf meinem S3, bei der Installation per Sideload.
Habe dann nochmal "normal" - also mit vorherigem kopieren der LOS.zip aufs Phone - installiert
und es lief alles einwandfrei.

Gruß
Antworten
#4
Die Karte als externen Speicher einzurichten funktioniert zwar und die Kamera speichert dann dort auch Bilder. Aber Einstellungen->Speicher und der Dateimanager stürzen immer noch ab, die "Galerie"-App meldet "Kein externer Speicher verfügbar" und auch der Browser schmiert bei einem Download ab sobald ich bestätige, dass ich die Datei herunterladen will.

Eine Neuinstallation habe ich gerade versucht, die ändert nichts. Selbst wenn ich wie oben beschrieben mit heimdall die Partitionsgrößen noch mal schreibe und dann erst ein kopiertes LOS.zip von TWRP aus installiere, sind aber alle meine Konfigurationseinstellungen, Adressbuch, Mails etc. noch unverändert vorhanden. Wie partitioniere/formatiere ich den Speicher den noch mal komplett?

Zwei Dinge sind mir noch aufgefallen: TWRP speichert die Einstellungen (Sprache, Zeitzone etc.) nicht. Beim nächsten Recovery-Reboot sind wieder Default-Werte eingestellt. Außerdem weist TWRP während der Installation des ZIPs immer wieder in Rot darauf hin, dass "'/sdcard0' nicht eingehängt werden konnte".
Antworten
#5
Zum RePartitionieren brauchst Du die PIT-Files.
Schau mal in diese Anleitung, da wird auch dieses beschrieben: https://forstner-mcr.de/how-to-lineageos...tallieren/

Gruß
Antworten
#6
Danke für den Link, hab jetzt einfach mal wie in der Anleitung beschrieben alles bis auf die externe sdcard ge"wipe"t und LOS neu installiert - jetzt funktioniert alles Big Grin 2

Die SD-Card muss ich aber tatsächlich weiterhin als "externes Medium" einbinden, intern funktioniert nicht. Aber das scheint ja dann ein generelles Problem zu sein (und ist kein Beinbruch).
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Moto G 4G xt1039; Update funktioniert nicht mehr Jonny_62 0 45 Vor 7 Stunden
Letzter Beitrag: Jonny_62
  Sonderrufnummern werden nicht im Telefonlog angezeigt Reiner33 1 471 16.11.2018, 02:10
Letzter Beitrag: Reiner33
  [LineageOS] LineageOS 14.1.x neu auf Galaxy S-2 - Fragen Confuserix 27 4.210 15.11.2018, 12:37
Letzter Beitrag: kimkelly2k
  [LineageOS] Always on Display mit Galaxy S7 marksule 0 256 25.10.2018, 17:04
Letzter Beitrag: marksule
  LineAgeOS auf Samsung TabS2 T813 installieren pkirschke 0 343 09.10.2018, 12:19
Letzter Beitrag: pkirschke

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste