Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Samsung Galaxy S5 Plus (SM-G901F) rooten
#91
Für alle User des SM-G901F und natürlich auch andere Handytypen ein kleiner Nachtrag!

Nach meinem Ausflug zur original Firmware von Samsung bin ich letztlich doch wieder bei einem freiem ROM gelandet.

Und zwar beim Mokee-ROM aber hier speziell den Release-Versionen.
Diese Versionen zeichnen sich durch ein stabiles, fast fehlerfreies Arbeiten aus und sind für den täglichen Gebrauch ohne wenn und aber zu gebrauchen. Release Versionen werden von Mokee in regelmäßigen Abständen (ca. 14 Tage) bereit gestellt.

Zu den Macken des Mokee-ROMs gehört es, dass das Handy ohne irgend einen erkennbaren Grund neu bootet (dieses Phänomen hatte ich aber auch bei originalem CM) - wenn es alle 2 -3 Tage einmal vorkommt kann man getrost darüber hinweg sehen. Man sollte ohnehin sein Gerät regelmäßig neu durchstarten um alten temporären Müll zu entfernen.
Tritt dieser Fehler mit dem Reboot mehrmals auf und wird lästig, hat sich die gute alte Methode wipe dalvik/cache und wipe cache bewährt. Android "aktualisiert die Apps" und das Gerät läuft wie gewohnt ohne "automatische Reboots". Smile

Eine weitere Eigenheit des ROMs ist, dass die persönlichen Einstellung welche man am Kernel tätigt nach einem Neustart des Handy weg sind. Also man muss danach wieder ran und seinen Kernel nach seinen eigenen Vorstellungen konfigurieren.
Ich habe z.B. das Phänomen, dass beim Musikhören spätestens nach 30 Minuten Schluss mit Lustig ist, die Soundausgabe hat sich verabschiedet, während die Musikapp weiter läuft. (dieses Problem hatte ich auch unter Samsung-ROMs) - Hier hilft bei Virtual Memory (Swappiness) den Wert auf 90 zu erhöhen und das sogenannte Intelliplug (automatisches Abschalten der Kerne eurer Handy CPU) zu deaktivieren. Anschließend ist Musikhören bis zum Abwincken garantiert. Wink

Dann hatte ich das Mokee-ROM in Verdacht in den Einstellungen herum gefummelt zu haben so das die Einstellungen zur Sicherheit die gesamten Einstellungen zum Absturz bringen.
Zum Glück stellte sich heraus, dass dieses gar kein Fehler vom ROM ist sondern schon seit längerem bei Google in der Androidentwicklung bekannt ist und bei jedem Handy auftreten kann. An der Beseitigung des Fehlers arbeiten die Techniker mit Hochdruck - diese Floskel ist wohl jedem bekannt und heißt nichts weiter als "kommt Zeit kommt Rat". Wink
Aber auch hierfür gibt es eine Lösung, welche aber nach einem Update des ROMs ggf. wiederholt werden muss.
Die Lösung funktioniert nur mit TWRP und keinem anderem Recovery, da dort die benötigten Funktionen nicht zur Verfügung stehen!
- Handy ins Recovery (TWRP) booten
- im Menü von TWRP auf Einhängen (Mount) klicken
- den Haken vor System aktivieren und wieder ins TWRP-Menü wechseln
- dann Erweitert anklicken
- Dateimanager wählen
- den Pfad "system" wählen
- dann "lib" nehmen
- auf "hw" klicken
- im geöffneten Pfad zu keystore.xxxxxxxx.so wechseln (xxxxxxxx besteht aus Ziffern mit Buchstaben und ist     für jedes Handy individuell - bitte nicht mit keystore.default.so verwechseln!) und anklicken
- dann Datei löschen anklicken und ggf. bestätigen
- danach mit dem TWRP-Homebutton ins Ausgangsmenü wechseln
- unter Neustart das System neu booten
- anschließend kann unter "Einstellungen" --> "Sicherheit" Anpassungen vorgenommen werden

Tja ist doch wieder ne Menge zu lesen geworden Big Grin 2 aber wenn der Eine oder Andere was abgreifen kann wars das wert.   Angel

In diesem Sinne werde ich meine restlichen Urlaubstage genießen.Wink
Sonnige Grüße
Pulli67
Antworten
#92
zuerst mal Schönen Abend, wünsche Dir eine gute Genesung,wie gehts Deinen Augen?

[Bild: o.png]
Antworten
#93
Ich nutze das Resurrection Rom 5.7.1, Boeffla und Xposed, damit bin ich sehr zufrieden, meiner Meinung nach das beste Rom.
Des weiteren wollte ich erwähnen, das das Resurrection Rom absolut Fehler frei läuft.
Diese ganzen Probleme die du da schilderst, die habe ich nicht. Bis auf einem random reboot auch nie gehabt. Ich hätte an deiner Stellte vorher noch ein backup der Datei gemacht, bevor man einfach eine System Datei löscht.
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen zelect0r Danke für diesen Beitrag:
Pulli67 (20.07.2016)
#94
(19.07.2016, 05:59)criswellgeraldine schrieb: zuerst mal Schönen Abend, wünsche Dir eine gute Genesung,wie gehts Deinen Augen?

[Bild: o.png]

Den Augen gehts so einiger Maßen danke der Nachfrage. Smile
Ich muss jetzt halt Augentropfen nehmen.

Pulli
Antworten
#95
(19.07.2016, 10:02)zelect0r schrieb: Ich nutze das Resurrection Rom 5.7.1, Boeffla und Xposed, damit bin ich sehr zufrieden, meiner Meinung nach das beste Rom.
Des weiteren wollte ich erwähnen, das das Resurrection Rom absolut Fehler frei läuft.
Diese ganzen Probleme die du da schilderst, die habe ich nicht. Bis auf einem random reboot auch nie gehabt. Ich hätte an deiner Stellte vorher noch ein backup der Datei gemacht, bevor man einfach eine System Datei löscht.

Danke für den Tipp,

ich hatte beim S3 nicht so gute Erfahrungen mit Resurrection, aber ich werde es mir mal anschauen.  :thumbsup:

Wer sagt denn, dass ich keine Backups mache? Wink Wink

In diesem Sinne ein erfolgreiches Probieren und testen!

So ich habe mich mal bei Resurrection umgesehen, aber nichts für das kccat6 gefunden.
Kannst du helfen, hast du vielleicht einen Link?

@all

Schreibt gerne eure Erfahrungen mit anderen ROMs hier mit rein!
Auch wenn ich mittlerweile fast weiße Haare habe - wissbegierig bin ich immer noch. Wink

Pulli67
Antworten
#96
Du hast das s5 neo?
Antworten
#97
(21.07.2016, 14:21)zelect0r schrieb: Du hast das s5 neo?

Moinsen! Smile

Nein habe ich nicht.

Mein Telefon ist das Samsung Galaxy S5 Plus (SM-G901F) alias kccat6.

Gruß Pulli67
Antworten
#98
Wink 
Nabend! Big Grin 2

Jupp ich lebe noch und habe die Feiertage gut überstanden. Ich hoffe ihr auch.
Es ist schon ne Weile her als ich das letze Mal hier online war und trotz der langen Abwesenheit war ich online unterwegs um irgend etwas Neues für das S5 Plus (kccat6) zu finden.

Das Mokee-ROM läuft relativ stabil, hat ab und zu noch seine Macken so das man sich doch ab und an mal in andere Gefilde begibt.

Hier mal etwas für alle Experimentierfreudige unter euch:

Unter http://cygwin.de/rr/kccat6xx/ gibt es 2 Abwechselungen. Beide ROMs sind ausschließlich für das S5 Plus (kccat6)!!

Einige von euch nutzen bereits das Resurrection Remix ROM, hier gibt es das ROM allerdings in der unofficial Variante.
Auf dieser Seite gibt es auch das CM 14.1 unofficial. Beide ROMS haben Android 7.1.1 als Grundlage. Sie sind hier und da noch mit Bugs behaftet, haben aber die aktuellsten Sicherheitspatche von Android.

Ihr solltet also wissen was ihr tut, denn Flashen macht ihr wie immer auf eigene Gefahr und Hilfe bekommt ihr nur in dem angegebenen XDA-Forum auf englisch.

Da ich ein Fan (noch) von CM bin (mal sehen was der Nachfolger bringt) läuft CyanogenMod bei mir. Ich lasse mich aber auch fürs Resurrection Remix ROM überzeugen. Wink

In diesem Sinne viel Spaß beim Testen.
Pulli :thumbsup:
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen Pulli67 Danke für diesen Beitrag:
Andyrandy (27.12.2016)
#99
Hier noch etwas für die Fans des Galaxy S5 Plus,

auf der Seite http://ionkiwi.nl/archive/view/4/samsung...--kccat6xx gibt es das entsprechende LineageOS für das Gerät.
Das Ganze gibt es nur in der unoffiziellen Version, da zu wenig Geräte diesen Typs im Umlauf sind wird es wohl auch bei einer inoffiziellen Version bleiben. Sad

Das ROM läuft stabil und ist alltagstauglich. Smile

Kleiner Tipp von mir: wird die App SuperSU genutzt, bitte unbedingt darauf achten, dass die normale SuperSU-zip Datei beim Flashen verwendet wird!
Es gibt SuperSU auch noch einmal für den systemlosen Modus.  Wenn ihr diese Datei wie gewohnt beim flashen installiert bootet euer Handy nur bis zur Bootanimation eures ROM und das wars. Das Gerät ist auch nach Tagen noch nicht fertig mit dem Booten, soll heißen es hängt. Confused
Der Grund hierfür die Installation für den systemlosen Modus funktioniert ein wenig anders als für die normale SuperSU Datei. Huh

Für die, die es wissen möchten was der Unterschied ist - hier ist er:

- ins Recovery (TWRP empfohlen) booten
- den Button löschen drücken
- erweitertes Löschen drücken
- dann alles außer Micro SD-Karte und USB-OTG auswählen
- Löschen bestätigen!
- anschließend im Homemenü auf Installieren 
- den entsprechenden Speicher (Micro SD-Karte) und den Speicherort eurer SuperSU_systemless-Datei auswählen
- die Datei anklicken und das Installieren bestätigen
- anschließend kann ein Custom-Rom eurer Wahl installiert werden

Ich glaube die Vor- und Nachteile einer solcher Installation muss ich nicht erörtern. Wink
Kurz gesagt ihr habt eurer Handy gerootet. Big Grin 2

In diesem Sinne Pulli67
Antworten
Was ich bis jetzt lesen konnte ist die "Gemeinde" bereits dran und entwickelt
[Bild: o.png]
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen leelaverne Danke für diesen Beitrag:
Pulli67 (19.02.2017)



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [i9100] LineageOS 14.1 für Samsung Galaxy S2 robby2107 12 754 Gestern, 14:56
Letzter Beitrag: robby2107
  Lineage OS für Galaxy Tab Pro 10.1 Wifi mark076 10 409 26.03.2017, 18:49
Letzter Beitrag: mark076
  Samsung Galaxy S4 lte-a Wechsel CM auf Lineage OS Bender83 3 257 20.03.2017, 18:08
Letzter Beitrag: InTheY2K
  LOS14.1, Galaxy S4 (jfltexx), Bildschirmsperre an vertrauensw. Orten deaktivieren InTheY2K 10 334 19.03.2017, 11:20
Letzter Beitrag: InTheY2K
  Galaxy S7 - Double tap to wake möglich? rainer77 0 101 17.03.2017, 12:40
Letzter Beitrag: rainer77

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste