8 Apr

CyanogenMod erweitert sein Open Source-Team

CyanogenMod baut sich weiter aus! Nachdem bekannt wurde, dass die Cyanogen Inc. sich neues Kapital in Höhe von 80 Millionen USD gesichert hat, wird nun das Team erweitert. Mit Fokus auf die ROM an sich und: Die Community.

Cyanogen TeamWie die meisten von euch bereits wissen, hat die Führung unserer geliebten Custom ROM Kirt McMaster Großes mit CyanogenMod vor. Zuletzt wurde verkündet, dass man Google eine “Kugel in den Kopf” verpassen möchte und sogar die großen Konzerne wie Samsung etc. anfechten will. Gigantische Pläne für ein vergleichbar ‘kleines’ Open Source Projekt.

Nachdem nun Kapital von rund 80 Millionen US-Dollar an Land gezogen wurde, wird nun das Open Source Team ausgebaut. Dies soll die Entwicklung der ROM fördern, sowie die Community voran bringen. Ganze 6 Posten soll das neue Team umfassen. Geleitet wird das neue Dream-Team vom gut bekannten Community Manager Abhisek Devkota, den man hin und wieder unter dem Nicknamen ‘ciwrl’ auf CyanogenMod’s offiziellen Seiten zu sehen bekommt. Seine neue Stelle nennt sich nun Senior Engineering Manager und sollte eindeutig eine große Steigerung zu seinen bisherigen Aktivitäten sein.

Cyanogen Inc

Primär wird sich das neue Team um die Pflege und Weiterentwicklung unserer ROM kümmern, aber auch Community basierte Inhalte, wie beispielsweise die Entwickler-Dokumentation, sollen gefördert werden. Auch sollen bereits existierende Community Projekte wie unzählige Übersetzungen und Buildbots (vermutlich zur besseren Bereitstellung von Nightlys etc.) gepusht werden. Des weiteren plant das neue Team sogar Community Treffen um den Zusammenhalt untereinander zu fördern und schlichtweg produktiver sein zu können. Auch noch sehr interessant: Es werden neue Möglichkeiten bereitgestellt, um den Entwickler das hinzufügen von “neuem, coolen Zeug” zu erleichtern.

Wer die anderen 5 Stellen des neuen Teams besetzt ist noch nicht bekannt. Fest steht nur, dass sich das Alles tatsächlich ziemlich gut anhört. Wir bleiben gespannt und halten euch weiter auf dem Laufenden zu den neuen, interessanten und gar mutigen Entwicklungen von CyanogenMod.

Quelle: Giga.de Bildquelle: XDA, Cyanogen Inc.

Offizielle Meldung: Cyanogen Blog