1 Jul

CyanogenMod: Eigener Mobil-Browser “Gello” mit integriertem Ad-Blocker im Anmarsch

Allem Anschein nach arbeitet CyanogenMod an einem eigenen Browser Namens Gello. Dieser wurde heute das erste mal via Google Plus angeteasert und scheint ein echter Kracher zu werden.

Gello Browser (C) CyanogenMod

Auf dem Bild zu sehen ist der neue Gello Browser von CyanogenMod höchstpersönlich. Dieser soll ein konkurrenzfähiger Gegner zu aktuellen Browsern wie Chrome oder Firefox werden.

Heute Morgen veröffentlichte CyanogenMod-Entwickler Joey Rizzoli ein erstes Teaser-Video auf Google Plus, welches ihr euch hier ansehen könnt: Gello Teaser auf Google+

Es sieht so aus als würde Gello auf dem Open-Source-Projekt Chromium basieren, auf dessen Grundgerüst zum Beispiel auch Google Chrome aufgebaut ist. Besonders interessant sind die vielen Einstellungsmöglichkeiten, die in dem Teaser-Video zu sehen sind. So kann man erkennen, dass es eine Option geben wird, mit der man direkt über den Browser einen eingebauten Ad-Blocker aktivieren kann. Außerdem sind viele weitere Einstellungen erkennbar.

Leider ist zu dem Ganzen, ausser dem heutigen Teaser-Video, noch überhaupt nichts bekannt, weswegen dieser Artikel auch relativ klein ausfällt. Wann oder wie Gello erscheinen wird steht ebenfalls noch in den Sternen. Unser Gefühl sagt uns aber, dass es nicht mehr lange dauern könnte, bis man zumindest eine Beta des Gello Browsers testen kann. Wir halten dich auf dem Laufenden! 

Vielen Dank an Foren-User Eondalf73, dafür dass er uns auf den Gello Browser aufmerksam gemacht hat!

 

Via: WinFuture