Hey, bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LineageOS] Backup/Wiederherstellen gg. Neueinrichten
#1
So. Dank Corona war mal wieder etwas Zeit für umfangreiche Testorgien ;o)
Ausgangspunkt war mein Pixel 3 mit LOS18 und Android 10 Firmware. Ursprünglich konnte das mit dem eingebauten Updater völlig problemlos von LOS17 zu LOS18 gebracht werden. Dabei wird zwar die 10er Firmware gebootet aber dann zum 11er Kernel (und dem ganzen anderen Gedöns) gewechselt. LOS18 fürs Pixel 3 brachte also die Android-11-Firmware huckepack mit.
Das ist natürlich sehr komfortabel ... wenn es denn wirklich funktioniert.
Es hat auch extrem vieles funktioniert ... bis auf die regelmäßigen Abstürze ins Koma. Ca 1 Mal täglich und meistens beim An- oder Abstecken ans Netzteil.
Und da meine persönlichen Daten sowieso nur als Kopie auf dem Telefon liegen und die OpenGApps installiert sind, bot es sich an die verschiedenen Backups mal in echt zu testen. Und das auch mal zu loggen.
(Alles wurde mit "nacktem" LOS17>LOS18 ohne Root o.ä. gemacht)
Hier also meine Erfahrung:
1. Google-Backup hat zwei erstaunliche Eigenschaften.
A. Die Backups funktionieren auch nur halb. Allerdings ist das oft nur im direkten Vergleich zu sehen (neuinstalliert vs. zurückgesichert).
B. Es werden auch Daten von "Fremd"-Apps gesichert, d.h., auch Daten von Apps aus F-Droid werden "gesichert". Von denen habe ich sehr viele. Bei keiner von denen hat es aber letztlich wirklich funktioniert. Syncopoli hatte selbst mit den eigenen Backups ein Problem und musste manuell installiert und neu eingerichtet werden.

2. Sowohl Seedvault als auch "ADB backup" und "dd" sichern bei Telefonen mit Hardware-"Keystore" (w.z.B. dem Pixel 3) nicht genügend Informationen um die App-Daten funktionierend wiederherzustellen. Selbst bei kompletten Partitions-Päckchen (/system, /boot, /userdata etc. als Einheit) gelang kein Start.

3. Wer wenig Google auf dem Telefon haben möchte sollte nicht MindTheGApps nehmen. Die sind bezüglich der Google-Dienste voll ausgestattet. Die OpenGApps erlauben angepasste Installationen, stottern aber im Hintergrund merklich. Am meisten stottern dann die diversen Google-Apps ;o)

Die Moral von der Geschichte:
Nix geht über ein clean-install ;o)
Auch ein "Nandroid-Backup" ist kein Backup!
Faulheit (Keine Neuinstallation) wird mit Fleiss erkauft (Fehlersuche etc).
"Backup" ist das was hinterher wiederhergestellt werden kann! ;o)

Frohe Oktern! ;o)

Sent from my Pixel 3 using CyanogenMod Forum mobile app
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  EFS-Backup (Verständisfrage) reset 4 4.333 27.03.2017, 11:30
Letzter Beitrag: Andyrandy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste