Hey, bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Magisk nach LineageOS Update (16.1 auf 18.1)
#1
Hallo miteinander,

ich habe hier ein neues Essential ph1 Smartphone auf dem ich LineageOS 18.1 laufen lassen will. Entsprechend dieser Anleitung: LineageOS installation auf einem Essential, inklusive Root.

Hiermit klappt die Installation des Lineage16 inklusive Root sehr gut. Aber auch nur LineageOS 16 - keine höhere Version wie 17 oder 18.1 . Der Weg ist mit gleichwertigen Versionen zu arbeiten. Also von Android 9 auf LineageOS 16 zum Beispiel. Dazu ist auch zu sagen, dass das rooten nur mit einer niedrigeren Version von magisk funktioniert. Ich habe mit der 20.3 Erfolg gehabt. Version 24.1 funktioniert nicht.

Sodann kann man das LineageOS per adb-sideload  auf 18.1 anheben. Dabei verliert die Installation allerdings root. Dann Magisk ebenfalls per sideload zu installieren endet leider immer in einer Bootschleife.

Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende und habe nichts passendes hier oder im I-net gefunden.

Wer kann helfen? Wie bekomme ich das LineageOS 18.1 wieder gerootet?

Vielen Dank, thk_ms
Antworten
#2
Ich denke, die Probleme liegen am Lineage-Recovery - Magisk funktioniert mit jedem LOS.

WOHER (Link) ist das LOS 18.1?
"per adb-sideload" klingt nach Lineage-Recovery. Das dann Magisk weg ist - ist normal.
Mir ist kein Weg bekannt wie mit Lineage-Recovery Magisk installiert werden kann.
Bei mir läuft auf jedem Phone TWRP. Damit ist Magisk ruck-zuck installiert.

Ich bin kein Freund von Lineage-Recovery. Das soll Anpassungen haben für die moderneren Android und damit einige Probleme
vermeiden. Wobei - ich habe mit TWRP bisher nie Probleme gehabt. Und somit auch mit Magisk NICHT.
Antworten
#3
Hallo und guten Morgen,

ich habe es noch vielfach versucht aber auf dem oben verlinkten Weg bin ich nicht mehr zu Ziel gekommen.

Ich bin jetzt auf einen andren Lösungsweg aufgesprungen. Und zwar mit der Möglichkeit das original Recovery (hier bei mir zum Lineage18.1 passend) mit dem Magisk-Manager-app zu patchen. Das hat im ersten Versuch geklappt!

Ich glaube von diesem Weg bisher noch nichts gewust zu haben - Nunja, Fragestellung gelöst.

Vielen Dank, thk_ms
Antworten
#4
Ja - LOS-Recovery, das ist ein Geschmäckle. Es hat Vorteile, ist aber kein "vollwertiges" Custom-Recovery.
Es hat Funktionen eingebaut die auf die Eigenheiten der neuen Android-Versionen wirken.

Magisk bietet ja man "patch xyz" an. Auf diesem Weg kann man einiges machen.

Wichtig: du hast einen Weg gefunden!
Und auch wichtig: du hast hier für interessierte User deinen Weg beschrieben.

Warum LOS ab v17 den Weg mit einem eigenen Recovery gegangen ist - ist ja mehr von akademischem Interesse.
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LineageOS 19.1 Kontakte verschwinden ständig Hilfe !!! Delija_ 6 1.030 15.08.2022, 13:32
Letzter Beitrag: db91595
  [LineageOS] LineageOS 18.1 - Thunderbird Kontakte-Export per vCARD Anno69 2 1.102 23.05.2022, 12:00
Letzter Beitrag: wowi63
  LineageOS Update generelle Fragen AB-Stromer 5 2.529 21.05.2022, 12:52
Letzter Beitrag: db91595
  Wiederholt Bootloop mit Samsung S5 LineageOS frozy 3 1.074 09.05.2022, 22:04
Letzter Beitrag: frozy
  [ANDROID] Kein WLAN nach Kanalwechsel ms.fox 5 1.866 15.03.2022, 12:27
Letzter Beitrag: etron770

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste