Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LineageOS] Erfahrungsbericht OnePlus 6/6T und LOS
#1
Hallo,

ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Alternative zu meinem derzeitigem BlackBerry Z30 mit BB OS10.
Wichtig sind mir Datensicherheit, Privatsphäre und ein stabiles System.
Ein Android mit Googel Diensten ist daher für mich ein NoGo!

Als Phone habe ich mich ein wenig in die OnePlus 6/6T Geräte verschossen.
Da würde ich gerne LOS 16 installieren.

Könnt ihr mir ein bisserl was zu LOS 16 auf einem OP 6 bzw. 6T erzählen?
Gibt es einen Grund eines oder keines der beiden derzeit mit LOS zu nutzen?
Würdet Ihr mir zu einem anderen Gerät raten und wenn ja, warum?

Läuft LOS 16 rund auf dem Gerät, muss ich mit irgendwelchen Einschränkungen rechnen, gibt es Bugs, ...?

Wie gut funktioniert die Kamera und wie gut sind die Bilder?
Gibt es mit dem WLAN Probleme?
Wie ist es um die Akkulaufzeit im Vergleich zum original Hersteller OS bestellt?
Wie lange kommt ihr mit einer Akkuladung, bei welcher Nutzung, hin?

Gibt es etwas zu beachten bei der Installation (folgt ihr der Anleitung hier: OP 6T Installation)?
Ich würde das von einem Linux PC mit Debian aus installieren wollen.
Hat da wer Erfahrungen mit, .... vielleicht auch noch eine andere Installationsanleitung?

Könnt Ihr das OP 6/6T mit LOS empfehlen?
Würdet ihr eher das 6 oder 6T bevorzugen?

Würde mich über eure Hilfe sehr freuen.
Danke im voraus.
Antworten
#2
Zum Phone selber kann ich Dir leider nichts sagen. Hab kein solches ;-)

Zur Installation unter Debian:

Da solltest Du - abweichend von der Anleitung - lieber die ADB Tools per

sudo apt-get install adb

installieren. So wird es dann auch immer mit aktualisiert.

Ansonsten einfach der Anleitung weiter folgen.

Gruß
Antworten
[-] Die folgenden (1) User sagen reset Danke für diesen Beitrag:
llluuuzzziii (02.10.2019)
#3
Hi reset,

unter Debian gibt es die Pakete "android-tools-adb" und "android-tools-fasboot". Sind aber wohl nur Übergangspakete.
Die würde ich installieren (kenne jetzt nicht die Abhängigkeiten die da mit installiert würden) und denken, dass es die Tools sind, die ich benötige.

Wie das genau funktioniert muss ich mir noch genau anschauen. Ist derzeit noch etwas verwirrend, aber das wird schon.

Bevor ich mich aber tatsächlich damit beschäftige, würde ich halt gerne erfahren wie LOS 16 mit dem OnePlus 6T (oder auch das 6) läuft.
Gibt es Probleme, wie gut funktioniert was (s. Anfang des Beitrags), ...

400 - 500€ für ein Gerät auszugeben was hinterher nicht so funktioniert wie ich das gerne hätte, würde ich vermeiden wollen.
Sonst könnte ich auch eines der Bastelprojekte (ist jetzt übertrieben) wählen :-).

Es muss doch jemanden hier geben der dieses Gerät mit LOS 16 betreibt!
Antworten
#4
Schade, dass keiner das One Plus 6T mit LOS zu nutzen scheint.
Dann werde ich wohl der erste sein der LOS 16 drauf spielt, außer den Entwicklern natürlich Big Grin 2 .
Trotzdem Danke.
Antworten
#5
Man (und auch Frau) darf das auch positiv formulieren: in der Zukunft wird Dein Erfahrungsbericht hier von allen OP6/6T-Benutzern wahrscheinlich sehr aufmerksam gelesen werden! ;o)

G900F mit LOS16
Antworten
#6
Schon klar
Ich wollte aber nicht die Katze im Sack kaufen.
Es sollte doch wer hier unterwegs sein, der das Gerät in Einsatz hat. Ich wollte nun wirklich nicht der erste sein.

Da hätte ich noch eine Frage bzgl. Firmware- und Treiberupdate.
Ist das tatsächlich so aufwendig?
Muss ich dazu das Gerät flashen?
Wie oft kommen solche Updates (schon klar, dass das abhängig ist vom Hersteller der Hardware) ?
Das liest sich aufwendig.
Antworten
#7
Ne, Aufwendig ist das nicht wirklich.
Einfach den eingebauten Updater starten, downloaden lassen und installieren.
Mehr nicht.

Nicht eben selten, gibt es täglich Updates. Die mußt Du aber nicht sofort installieren.
So 1 - 2x im Monat sollte ausreichend sein.

Gruß
Antworten
#8
Eigentlich war ich fest entschlossen mir ein OP 6T zu kaufen und LOS darauf zu installieren, aber:

Ich finde so gut wie keine Erfahrungsberichte zu dieser Kombi.
Dann habe ich mittlerweile einiges zu dem Update Prozedere (Wäre hiermit ein wenig entschärft) gelesen bzgl. Firmware/Treiber. Das klang sehr umständlich (da war auch die Rede vom Flashen bzw. Teilprozedure wie bei der Erstinstallation).
Dann habe ich einige Diskussionen bzgl. Hersteller Support und Unterstützung durch LOS im Zusammenhang mit Gerätesicherheit gelesen. Das fand ich auch nicht so prickelnd.
Was nützt das wenn LOS vielleicht ein Gerät für 4 - 6 Jahre supported und mit neuen Updates und Versionen versorgt, aber der Hersteller wichtige Updates für die Hardware nicht mehr bereitstellt und kritische Fehler nicht geschlossen werden können.
Anders herum: Was passiert wenn LOS mein Gerät nach drei Jahren nicht mehr unterstützt?
Sind vielleicht extreme Beispiele, aber nicht aus der Luft gegriffen.

Vielleicht bin ich auch zu kritisch und mache mir zu viele Gedanken.
Schließlich schreiben ja auch nur die in den Foren, die ein Problem haben und nicht die anderen Millionen bei denen alles top läuft.

Was ich allgemein lesen konnte, dass die One Plus Geräte einen sehr guten Ruf haben und sehr gut durch LOS unterstützt werden.
Sind halt nicht so günstig., laufen dafür aber sehr lange.
So hat auch One Plus keine Probleme damit wenn im Garantiefall ein Custom ROM installiert war.
All das stimmt mich wieder positiv und zuversichtlich.

Alles in allem finde ich das Thema Smartphone und den OS als schwierig.
Fluch und Segen zugleich!
Antworten
#9
da bin ich auch gespannt. Ich bin nämlich derzeit auch dabei mir solangsam ein neues Handy zuzulegen. Mein S7 ist leider langsam nicht mehr so gut unterstützt mit Android 9 auch bei Lineage OS nicht wirklich (Kamera, Reboots und krasser Akkuverbrauch)

Derzeit stehen OnePlus 6T und OnePlus 7T (sofern es wirklich nur 600€ kosten soll) zur Auswahl. Wenn Lineageos perfekt unterstützt wird fürs OnePlus 6T wäre das für mich eher ein Kaufgrund als das 7T ... bin auf deinen Erfahrungsbericht gespannt
Antworten
#10
Tja, ich bin mir da auch noch unschlüssig.
Das wäre die Katze im Sack und dafür finde ich 400 - 500€ einfach zu viel Geld um nicht zu wissen was da auf mich zukommt.
Zumal ich keinerlei Erfahrung mit LOS habe.
Auch das Flashen ist nicht trivial für jemanden wie mich der damit keinerlei Erfahrungen hat.
Zusätzlich kommen evtl. Stolpersteine bei der Installation mit Linux, insbesondere unter Debian, da nicht immer alle Pakete die neuesten sind und ich schon mehrfach gelesen habe, dass es hier auch Stolperfallen geben kann.
Ich kann mir auch absolut nicht vorstellen, dass keiner das Gerät unter LOS nutzt.

Wie lang wurde ein S7 den supportet?
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LineageOS] OnePlus One: Installation scheitert mit Fehler 7 Noir 2 98 Gestern, 18:19
Letzter Beitrag: Eondalf73
  OnePlus 3t mit LineageOs 16 Jesusnagler 3 1.578 05.03.2019, 13:37
Letzter Beitrag: Jesusnagler
  OnePlus 3t - Smartphone Verschlüsseln funktioniert nicht , Verschlüsselung user1plus 12 3.462 11.01.2019, 09:48
Letzter Beitrag: llluuuzzziii
  OnePlus 5 Firmware 5.1.7 MacWo 2 1.320 14.12.2018, 14:06
Letzter Beitrag: MacWo
  [LineageOS] Oneplus 5t - Updates funktionieren nicht mehr WillCrane 0 977 02.12.2018, 21:27
Letzter Beitrag: WillCrane

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste