24 Jun

OnePlus One: CyanogenMod-Nutzer erhalten Bug-Fix Update

Vergangenen Samstag wurde begonnen, das Update für OnePlus One Nutzer mit OxygenOS auszurollen. Seit gestern erhalten nun auch OnePlus One User, die ihr Smartphone mit CyanogenMod betreiben, das Update.

CyanogenMod auf dem OnePlus One

 

Das Bug-Fix Update soll vor allem die lästigen Touchscreen Probleme auf dem OnePlus One beheben. So kam es beispielsweise öfters vor, dass das Smartphone von einem sogenannten “Ghost-Touch” befallen wurde. Das heisst, der Touchscreen wurde ohne tatsächliche Eingabe mit dem Finger einfach so betätigt.

Diese Probleme sollen nun weitgehend behoben sein. Nutzer unserer Sozialen Netzwerke berichten allerdings, dass nach dem Update weiterhin Probleme auftreten, wenn das Smartphone durch z.B. durch starke Belastung warm/heiß wird. In diesem Fall sollen weitere “Ghost-Touch’s” zu sehen sein. Am besten testet ihr aber selber, denn:

Das Update wird seit Gestern auch für alle OnePlus One CyanogenMod Nutzer ausgerollt. Ihr erhaltet das Update, wie gewohnt, OTA (Over-the-Air). Also lohnt es sich auf jeden Fall mal in eurem One nach neuen Updates zu suchen.

Über Meldungen inwiefern das Update die Probleme lösen konnte oder eben auch nicht, würden wir uns sehr freuen. Ab in die Kommentare damit!

 

Bildquelle: Giga.de