Hey, bitte registriere dich, um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Offiziell unterstützte Geräte support dauer?
#1
Hallo liebes Forum,

ich stehe vor der Entscheidung mir ein neues Smartphone anzuschaffen und würde gerne möglichst lange Sicherheits/Funktionsupdates für mein Gerät erhalten. Daher habe ich mich entschieden das neue Gerät mit Lineage OS auszustatten. Ich möchte jedoch unbedingt aus Datenschutz/Sicherheitsbedenken nur offizielle Lineage OS Roms von lineageos.org verwenden. Jetzt zu meiner Frage:

Werden die unter https://wiki.lineageos.org/devices/ gelisteten Geräte (z.B. von Xiaomi) für immer und ewig für neue Roms offiziell supported, oder fallen die Geräte irgendwann aus dem offiziellen Support raus? Wenn ja gibt es eine Liste welche Geräte wie lange offiziell für Lineage Os unterstützt werden?


Und hier noch zwei generelle Fragen zu Lineage OS:

1. Wie werden bei Lineage OS Funktions und vor allem Sicherheitsupdates ausgeliefert?
Gibt es einen Update Mechanismus wodurch ich immer mit allen Sicherheits/Versionsupdates automatisch versorgt werde, oder muss man immer manuell die neueste ROM fürs jeweilige Gerät installieren?
2. Fallen einmal mit Lineage OS installierte Geräte irgendwann aus dem Update Support (Sicherheits/Versionsupdates) heraus, oder werden diese quasi für immer unterstützt?


Vielen Dank für eure Antworten!
Antworten
#2
Für immer: KEINES
Wie lang: hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Irgend ein ROM-Schreiber muss sich ja die Arbeit machen zu "schreiben" & veröffentlichen.
Manche sind da sehr lange dran (10 Jahre), manche "nur" 2..3 Jahre.
Ist also auch nicht anders als bei den Herstellern.

Theoretisch: 1 Gerät wird hergestellt und 100millionen davon verkauft.
1 Jahr nach Produktionsende sind noch 90millionen in Gebrauch.
3 Jahre nach ... 60millionen
5 Jahre nach ... 10millionen
Praktisch: WER betreibt nach 5 Jahren immer noch das gleiche Gerät? Einige.
und nach mehr als 5 Jahren? Wenige.

Krasses Gegenbeispiel: die so genannten "China-Kracher" - ein Gerät für 40..50€ für die es noch nicht einmal 1 Update gab!
Antworten
Die folgenden (1) User sagen db91595 Danke für diesen Beitrag:
DerBaer (01.06.2021)
#3
LineageOS ist ein Hobby-Projekt von ein paar sehr fähigen Entwicklern. Und da läßt sich verständlicherweise kaum einer reinreden.
Ausserdem basiert Lineage auf AOSP. Wenn bei AOSP eine Bremse getreten wird kann bei LOS keiner Gas geben, selbst wenn die es wollen würden.

Google Pixel 3 mit LOS17.1
Antworten
Die folgenden (1) User sagen llluuuzzziii Danke für diesen Beitrag:
DerBaer (01.06.2021)
#4
Ein wundes Thema.
Letztlich kann dir niemand eine Garantie wie 3 Jahre Updates bei Geräten mit Android One oder 4 Jahre bei Samsung geben.

Es gibt super Beispiele wie das Samsung Galaxy S4 (von 4/2013) das noch Unterstützung erhält.
Bei meinem Wileyfox Swift (von 10/2015) haben zwei Entwickler aufgehört und ein dritter wieder angefangen.
Das Samsung S7 wurde unterstützt, wird aber nicht mehr.

Letztlich hängt es am Entwickler, ich hatte mitbekommen, dass dem Entwickler vom Xiaomi Redmi Note 7 Pro das Gerät gestohlen wurde und das war es dann.

Es gibt nun mal keine Firma LineageOS, die einen Plan macht, was sie erreichen will.

Mir scheint mehr Kontinuität bei einem Ableger von LineageOS zu sein , /e/ OS.
https://e.foundation/
Dort gibt es eine Stiftung, die googlefreie Handys etablieren will.

Für mein Tablett wurde die Unterstützung von LineageOS eingestellt, bei /e/ OS erhalte ich weiterhin Updates.


Jedoch zu deinen konkreten Frage:
Ein Update erfolgt wie bei einem "normalen" Android OTA, es gibt also eine Meldung, dass es ein Update gibt und das wird entsprechend eingespielt.
Upgrades (ca. einmal im Jahr) müssen ähnlich einer Neuinstallation mit Hilfe eines PCs im Textmodus eingespielt werden.
Die letzten beiden Male konnten Apps und Daten erhalten bleiben, davor mussten sie gelöscht werden.
Bei /e/ OS ist man dabei, einen graphischen Installer zu entwickeln, ich kann dir nichts über den Status sagen.
Antworten
Die folgenden (1) User sagen wowi63 Danke für diesen Beitrag:
DerBaer (01.06.2021)
#5
Was genau heißt es denn bei der offiziellen Lineage OS website, wenn bei einem Gerät steht "is no longer maintained" (z.B hier https://wiki.lineageos.org/devices/kenzo ).
Bekommt das Gerät dann nur keine Funktionsupdates mehr für Android (Also z.B. von Android 10 auf 11), oder bekommt es generell garkeine Updates (also auch keine Sicherheitsupdates) mehr?

@wowi63
Wo ist genau der Unterschied zwischen einem Update und einem Upgrade bei Android? Ist das Uprade das was ich unter einem Funktionsupdate verstehen würde (Also z.B. von Android 10 auf 11)?
Komme leider von IOS, mir sind die Android eigenheiten daher kaum bekannt.
Antworten
#6
Richtig, "is no longer maintained"  heißt, dass es keine offizielle Unterstützung mehr gibt und somit auch keine Sicherheitsupdates.

Richtig, ein Upgrade ist ein Wechsel zur nächsten Version, meist verbunden mit Änderungen der Funktionen.
Dazu gibt es im Blog auf https://lineageos.org/ einen Beitrag, wo die Änderungen beschrieben sind und wie man die Änderung durchführt, z.B. der letzte Beitrag  https://lineageos.org/Changelog-25/
Bei dem Fenster, bei dem sonst den Hinweis auf ein Sicherheitsupdate gibt, gibt es dann einen Hinweis aufs Upgrade.
Du erhältst keine Updates mehr für die alte Version.
Antworten
Die folgenden (1) User sagen wowi63 Danke für diesen Beitrag:
DerBaer (01.06.2021)
#7
Vielen Dank für die Antwort.
Habe mir jetzt mal ein paar Artikel zum erstellen einer Custom Rom für ein unsupported device angesehen und würde mir das auch defenitiv zutrauen sofern ich den device tree vorliegen habe. Eine Sache ist mir nur bislang noch nicht klar geworden wie es bei LineageOS läuft:
Wer genau ist für die Auslieferung der Android Sicherheitsupdates bei einer unoffiziellen ROM verantwortlich? Machen das die offiziellen LineageOS developer oder ist da der Ersteller der jeweiligen ROM für verantwortlich? Sollten das die offiziellen Lineage OS developer machen wäre meine zweite Frage, ob die Security Updates immer nur für die neuste Version (aktuell 18.1) ausgeliefert werden, oder z.B. auch für ältere (18.0, 17.0 usw)?
Ich verstehe halt noch nicht so ganz ob ich mir jetzt bei einem unsupported device jeden Tag eine neue custom Rom erstellen muss um diese manuell einzuspielen, oder ob ich die Nightlies mit Sicherheitsupdates im OS als update angeboten bekomme und diese automatisch installieren kann solange ich mit meiner ROM auf dem neuesten Versionsstand (18.1) bin.
Antworten
#8
Wenn AOSP durch Google aktualisiert wird landet das natürlich auch in Lineage. Abhängig vom betroffenen Repository erfolgt das automatisch oder nachdem einer der Maintainer (bzw. Debugger) sich das angeguckt haben. Änderungen, die bestehende Schnittstellen ändern und die Kompatibilität beeinflussen, werden grundsätzlich abgelehnt. Letztlich führt das dann aber über kurz oder lang tatsächlich zu einem code-freeze.
Aktuell wird z.B. LOS16 nicht mehr "unterstützt". Trotzdem gibts im Durchschnitt nahezu täglich "Updates". Guggst Du https://review.lineageos.org/q/branch:lineage-16.0

Genau deshalb kann /e/OS Geräte mit LOS16 supporten, die LOS selber nicht mehr unterstützt. Und jeder andere kann das genauso.

Google Pixel 3 mit LOS17.1
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Unterschied offiziell/inoffiziell wowi63 4 1.264 05.11.2020, 06:30
Letzter Beitrag: daywalk3r666
  [LOS] Altes Handy, neues Handy, LOS Support BurtGummer 5 1.532 06.05.2020, 10:56
Letzter Beitrag: reset
  [LineageOS] Daten-/Kontakte-Übernahme bei Geräte-Wechsel m-n-o 8 1.718 16.04.2020, 19:19
Letzter Beitrag: WST61
  [LineageOS] Liste der Geräte für OREO (LOS 15) reset 18 5.920 12.12.2017, 09:23
Letzter Beitrag: Andyrandy
  [LineageOS] ANT+ support in LOS14.1 LayerEight 2 2.911 11.05.2017, 20:58
Letzter Beitrag: LayerEight

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste