Hallo Gast, bitte registriere dich um alle Funktionen nutzen zu können!

Mach's gut, CyanogenMod. Hallo LineageOS. ♥ Unsere Community freut sich auf die neue Ära.

Wie soll ich meine Frage im LineageOS Forum posten?


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Telefonsprache und Equalizer; Equalizer and telefon sound
#1
Hallo,
meine bisherige Erfahrung ist, dass eine Equalizer App sehr gut funktioniert, um die Klangcharakteristik eines abgespielten Musikstückes zu beeinflussen, dagegen völlig wirkungslos bleibt was den Klang der empfangenen Stimme in einem Telefongespräch betrifft.
Ich frage mich, ob bei der System-eigenen App der Equalizer keinen Zugang zum Klang bekommt, während das bei Musikspielern anders gehandhabt wird.
Zweite Frage dazu wäre, ob bei das bei den Nicht-Systemeigenen Telefonapps anders gehandhabt wird.
VG Hans

Hi
my experience up to now is, that equalizer apps work well to modify the sound produced by a music player app, while the sound of voices in a telefone communication remains completely unaffected from the equalizer.
I'm curious if the equalizer app doesn't get an access to the sound system between telefone receiver and speaker, while it does between a music app and the speaker
cheers
Hans
Antworten
#2
Technisch ist das kein Problem. Da das aber in den meisten Ländern verboten ist, wird sich kein Programmierer bei Lineage daran die Finger verbrennen. Wenn Du Dir Dein LOS selber baust, kannst Du die entsprechende Konfiguration selber ändern!

Ganz ähnlich ist das mit dem "voicecall recording": wenn Du die "richtige" SIM-Karte einlegst, hast Du in der StandardTelefonApp einen Aufnahme-Knopf.
Welche SIM-Karten die "richtigen" sind, siehst Du z.B. hier


https://github.com/LineageOS/android_pac...record/res

G900F mit LOS16
Antworten
#3
Uups .... verstehe ich das richtig, dass es !!verboten!! ist, den Klang des Telefongespräches mit einem Equalizer von einem aufdringlichem Übermaß an Höhen zu befreien?
Antworten
#4
Ja! ;o) Weil es prinzipiell keinen Unterschied macht WAS Du mit dem Audiosignal IM GERÄT machst. Ob Höhen vermindern oder Aufzeichnen ist technisch nur ein marginaler Unterschied. In beiden Fällen musst Du im Speicher des Telefons (in dem Bereich wo Du als Benutzer herankommst) eine Kopie des AudioStreams erstellen ... und das ist verboten. Es gibt bestimmt irgendwo ein inoffizielles LOS wo das freigeschaltet ist. Denke ich ;o)


G900F mit LOS16
Antworten
#5
Na das ist ja überraschend, wenngleich ich Dein Argument irgendwie verstehe.
Aber wenn ich ein externes Wiedergabegerät (Kopfhörer, Lautsprecher etc.) verwende, dann kann ich ja ungehindert am Klang rumdrehen, aber wenn es auf den eingebauten Lautsprecher geht, dann nicht ... ist irgendwie nicht ganz schlüssig ... aber ja, es ist nicht IM Gerät, sondern außerhalb :-)
Antworten
#6
OK;
Noch mal zur Kontrolle, ob ich alles richtig verstanden habe - bitte um Widerspruch oder Bestätigung.
  1. Innerhalb des Handy's darf gesetzlich keine App in den Weg zwischen Empfangenen Paketen und Lautsprecher eingreifen, auch nicht zu Dämpfung der akustischen Höhen.
  2. Dieser Eingriff darf aber nach der Ausgabe auf den Kopfhörer-Ausgang oder Bluetooth nur an einem externen Gerät erfolgen.
  3. Entsprechend der Gesetzeslage gibt es auch keine Telefon-App (auf Google Play etc.) die eine Klangregelung der Telefonate erlaubt.
Korrekt?
Antworten
#7
Du, ich bin kein Jurist und auch kein Maintainer bei LOS. Ich verfolge die diversen Diskussionsgruppen, auch zwischen LOS-Programmierern. Ich kann die dort gemachten Erklärungen auch nur weitergeben.
Das Inet ist voll von diversen Projekten, die gesetzliche Vorgaben umgehen. Und wie schon gesagt: technisch ist das überhaupt kein Problem Telefongespräche mitzuschneiden bzw. zu bearbeiten. Ausgang des Thema war "offizielles LOS".
Zum Hintergrund in Deutschland hilft das hier vielleicht weiter?

https://www.anwalt.org/201-stgb/




G900F mit LOS16
Antworten
#8
Ich denke ja gar nicht an eine Sprachaufzeichnung, lediglich an einen Klangregler.

Wolltest Du sagen, dass von Seiten des Betriebssystems prophylaktisch sämtliche Zugriffsmöglichkeiten in den Weg zwischen Empfang und Wiedergaben unterbunden werden (müssen). War Deine Beobachtung, dass LOS hier sämtlichen Apps einen Riegel vorschiebt, damit es keinerlei Zugriffsmöglichkeiten gibt zwischen Signalempfang und Lautsprecher/Kopfhörerbuchse einzugreifen, um gesetzlichen Problemen des Systems vorzubeugen?

Falls das so gemeint ist: Das würde weiterhin bedeuten, dass es durchaus von seiten des Betriebssystems im geschützten Bereich so ein Klangregler implementiert werden könnte, man müßte nur verhindern, dass fremde Apps einen Angriffspunkt auf den Signalweg haben.
Antworten
#9
Genau so! Ja, es gab wohl schon mal Überlegungen den Audiostream innerhalb des Betriebssystems zu filtern. Wegen rechtlicher Bedenken wurde das dann aber schon bei LOS14.1 fallen gelassen. Der einzige Kompromiss den man erzielen konnte war die Aufzeichnungsmöglichkeit in Abhängigkeit der Netzbetreiber-ID (MCC).

G900F mit LOS16
Antworten
#10
Und vermutlich gilt das in gleicher Weise für die IP-Telefon-Funktionen .... könnte man denken,
aber die sehr bekannte und weit verbreitete IP-Phone App "Zoiper" hat die Funktionalität der Anrufaufzeichnung in der obersten Menu-Ebene.
Das fühlt sich widersprüchlich an.
Kennst Du einen Grund für die unterschiedliche Handhabung?
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  2 SIM im Telefon, Telefonate von einer SIM blockieren tadeus 2 1.378 08.04.2019, 04:06
Letzter Beitrag: Markz
  [ANDROID] Welche Messenger nutzt Ihr auf Euer Telefon? Andi1977 17 4.433 27.01.2015, 22:41
Letzter Beitrag: Darkhighlander

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste